Drogentest bei Alkohol MPU

Willi123

Neuer Benutzer
Guten Tag,

euere Erfahrungen sind gefragt. Folgende Situation:

MPU mit Alkoholfragestellung mit BAK 2 Prom; keine Hinweise auf BTM in der Akte

Meine MPU ist planmäßig in 5 Tagen. Bin gut vorbereitet und habe AN.

Gestern war ich bei einem Kumpel Beifahrer, wir hatten einen Autounfall. Gott sei Dank keine schweren Verletzungen. Keine Polizei, kein Arzt.

Ich habe davon leichte Nackenschmerzen und Verspannungen. Denke das ich ein leichtes Schleudertrauma habe (spreche aus Erfahrung - hatte schon drei Unfälle als Beifahrer, einmal war ich im Krankenhaus dort wurde ebenfalls ein Schleudertrauma diagnostiziert und der Unfall heute war ein bisschen kräftiger.)

Meinem Kumpel tat das ganze total leid (er war schuld), meinte es nur gut und hat mir später als wir bei ihm waren, ein Muskelrelaxant gegen die Verspannungen gegeben. (hat er letztes Jahr vom Arzt bekommen, als ihm letztes Jahr jemand aufgefahren ist) Er hat mir eine Pille lose mitgegeben, die ich dann Abends genommen habe. (seine Anweisung)

Das Zeug hat echt rein gehauen und ich bin direkt eingepennt. Heute habe ich ihn gefragt was das genau war: Diazepam.
Ich kannte den Stoff vorher nicht. Nun habe ich ein bisschen recherchiert und habe super hohen Blutdruck... da dieser Stoff wohl bei normalen Drogentest erfasst wird. (und Diazepam ist wohl mega lange nachweisbar!) Nun mache ich mir bisschen Sorgen wg. der MPU. Mache meinem Kumpel aber keine Vorwürfe, er hat’s ja nur gut gemeint und es damals bei der gleichen Symptomatik verschrieben bekommen.

Meine Frage: Wird bei einer Alk MPU auch ein Drogentest gemacht ? Bzw. Gibt es überhaupt ne Urinkontrolle (oder nur Blutleberwerte) ? Kennt ihr Fälle wo, eine Drogentest durchgeführt wurde ?

Erwähnen werde ich die Einnahme auf keinen Fall.... da sind ungünstige Schlussfolgerungen ja vorprogrammiert.

ALK MPU - keine Hinweise auf Drogenkonsum und MPI ist Dekra in NRW.

Besten Dank !
 

arcr11

Erfahrener Benutzer
Moin,

Nein. Ganz kurz.
Bei einer alk mpu wird dir kein drogen test vorgelegt oder sonst was.

Allerdings wird bei einem schleudertrauma eher diclofenac, ibuprofen o.ä gegeben.
Diazepam knallt schon ordentlich rein, wenn man es noch nie genommen hat. Und eigentlich nimmt man sowas auch eher bei angststörungren, vor Ops oder sowas.

(und Diazepam ist wohl mega lange nachweisbar!)
Diazepam hat eine recht lange Halbwertszeit, das ist richtig.
Erwähnen werde ich die Einnahme auf keinen Fall.... da sind ungünstige Schlussfolgerungen ja vorprogrammiert.
Wie kommst du darauf? Glaubst du, die gutachter sitzen da mit allerhand Vorurteilen?
 
Erwähnen werde ich die Einnahme auf keinen Fall.... da sind ungünstige Schlussfolgerungen ja vorprogrammiert.
Sehe ich ähnlich. Ohne Not ein Betäubungsmittelfass aufzumachen, noch dazu ohne ärztliche Verordnung, halte ich eher für kontraproduktiv.
Sei aber zukünftig vorsichtiger, und nimm nicht jede Pille, die dir ein Kumpel rüberschiebt.
 

Willi123

Neuer Benutzer
Guten Tag,

also ich kann meine MPU ohne Sorgen durchführen ? Gerne noch mehr Meinungen / Erfahrungen :)

Wird also nur der Bluttest durchgeführt oder gibt es schonmal auch Urintests auf ETG? (Wenn ich einen Urintest machen müsste, hätte ich gleich Sorge die gucken direkt nach BTM).

Ja war nicht ganz schlau. Wir waren nach dem Unfall beim Kollegen, ich war am Klagen über Nackenschmerzen. Und mein Kollege total das schlechte Gewissen. Er kurz in seinen Schlafzimmer und gibt mir das „hier nimm das heute Abend. Hilft gegen Verspannungen. Habe ich damals nach einem Unfall verschrieben bekommen“. Er hat mich mit einem anderen Auto nach Hause gebracht. Dann hab ich es genommen.

Danke ! &
Grüße
 

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Hallo Willi,
Meine MPU ist planmäßig in 5 Tagen. Bin gut vorbereitet und habe AN.
Wird also nur der Bluttest durchgeführt oder gibt es schonmal auch Urintests auf ETG?
bei deiner MPU wird man vermutlich einen Urintest machen (da du ja mit AN zur MPU gehst), da sind die Erfahrungswerte aber unterschiedlich :smiley2204:
Meine MPU (Dekra) vs. Meine MPU bei der DEKRA
Wenn es so sein sollte wird aber wohl nur auf "EtG" untersucht werden...
 

Travel-Mate

Neuer Benutzer
Ich möchte hier noch ne Frage nachschieben: ich lebe mehr oder weniger ohne Alkohol seit 10 Monaten aber ich bin Cannabis Patient. Hab zwar wegen der MPU auf mein Medikament verzichtet (seit einem Monat) aber wenn ich mich dazu entschließe am Tag der MPU eine freiwillige Haarprobe abzugeben, um meinen niedrigen Alk-Konsum zu beweisen (falls das nötig / möglich ist oder überhaupt verlangt wird), wird dann auch auf andere Drogen getestet?

Rein theoretisch darf ich ja ganz legal mit Cannabis fahren aber oft artet das in einem ewigen Kampf mit der FST aus, das berichten z.T. viele andere C-Patienten und den Ärger möchte ich mir ehrlich gesagt ersparen.

Ich gehe zwar davon aus, dass nur Alkohol kontrolliert wird aber man weiß es ja nie...
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Wenn deine Fragestellung sich ausdrücklich auf Alkohol bezieht, wird sich das MPI die Mehrkosten einer sinnlosen Drogenanalyse sparen.
Das MPI hat sich ausdrücklich an die Fragestellung der FSST zu halten. Ein Verdacht auf Drogenkonsum unterliegt auch ausschließlich der FSST und ist micht Angelegenheit eines MPI.
 

Travel-Mate

Neuer Benutzer
Das beruhigt mich schon mal etwas, hab trotzdem echt Schiss vor nem Cannabis Test. Auf die eigentliche MPU fühl ich mich gut vorbereitet.

Hab in einem Gutachten gelesen, dass bei einer Alkohol MPU ein Urin-Mehrfachstreifentest durchgeführt wurde, das klingt stark nach Drogentest...
 

Rübezahl

Stamm-User
Ich hatte alkoholfragestellung und mpu bei der Dekra in Dresden. Trat erfolgreich mit KT nebst haaranalyse etg in selbstinitiative an. Beim medizincheck wurde gemacht:
1. Obligatorische Blutprobe auf leberwerte
2. SchnelltestStreifen Urin.
Wozu der urintest war weiß ich nicht. Mich hat nur gewundert, dass ich den ohne Aufsicht, selbst auf dem Klo machen könnte.
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Wozu der urintest war weiß ich nicht. Mich hat nur gewundert, dass ich den ohne Aufsicht, selbst auf dem Klo machen könnte.
Hier geht es um EtG im Urin. EtG kann deine (kurzzeitige) zurückliegende Trinkgewohnheit wiederspiegeln. Bei dir wahrscheinlich nur pauschal, da du nicht abstinenzpflichtig warst ... daher vermutlich auch ohne Beaufsichtigung.
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Zum gesamten Gutachten gab es keine Aussage ... Richtung positiv oder negativ ???
 

Travel-Mate

Neuer Benutzer
Achso, das meinst du. Der Gutachter hat mir, nachdem er mehrmals betont hat, dass er jetzt noch keine endgültige Aussage treffen kann, praktisch gesagt, dass mich ein negatives Gutachten mit Kursempfehlung erwartet. Und so kam es dann auch.
 
Oben