Hilfe ...Fragebogen.

grieche1848

Neuer Benutzer
Hallo Max,

erst einmal möchte ich mich entschuldigen das ich so ungeduldig war und mich im Ton vergriffen habe das war nicht meine Absicht.
Ich bin einfach verzweifelt und ratlos ich mache mich wegen der mpu einfach nur noch verrückt.
 

grieche1848

Neuer Benutzer
Hallo Susanne,

Ich fühle mich irgendwie nicht gut vorbereitet, und habe Angst das ich es beim ersten mal nicht schaffen werde.
 

Susanne1966

Benutzer
Wenn du nicht sicher bist mit der Vorbereitung dann würde ich noch abwarten. So werde ich es auch machen und lieber dann noch ein Screening mehr machen..Ich habe auch Angst davor du bist nicht der einzige. Aber Kopf hoch..Wir schaffen das oder ?
 

grieche1848

Neuer Benutzer
Hallo Susanne,

Laut meiner Verkehrspsychologin bin ich bereit. sie sagt zu mir das sich das alles sehr glaubhaft und ehrlich anhört was ich sage
nur ich Zweifel an mir keine Ahnung warum. Aber wie du schon sagst Kopf hoch werde wir irgendwie schon schaffen :)
 

Susanne1966

Benutzer
Wenn sie das sagt dann passt es ja...Ja man zweifelt immer an sich selber. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel viel Glück. Hast du wegen Drogen oder Alkohol Mpu ?
 

grieche1848

Neuer Benutzer
Hallo Forum Gemeinde,

Habe Post von Der FSST bekommen. Frage Stellung lautet...

Das Gutachten soll klären, ob zu erwarten ist, dass Sie zukünftig ein Kraftfahrzeug unter dem
Einfluss berauschender Mittel führen werden bzw. ob als Folge unkontrollierter Einnahme solcher
Mittel Beeinträchtigungen vorliegen, die das sichere Führen von Kraftfahrzeugen in Frage stellen.

Ist das jetzt einen reine Drogen Fragestellung.?

LG
 

grieche1848

Neuer Benutzer
Hallo Susanne,

Natürlich können ( werden ) wir hier im Kontakt bleiben, und werde auch berichten wie sich bei mir alles weiterentwickelt hat.

LG
 

Susanne1966

Benutzer
das StGB bestraft nicht nur denjenigen, der nach dem Konsum alkoholischer Getränke ein Fahrzeug im Straßenverkehr führt, obwohl er nicht mehr in der Lage ist, ein solches zu führen. Das gleiche gilt für denjenigen, der andere berauschende Mittel zu sich genommen hat. Andere berauschende Mittel sind all diejenigen, deren Wirkungen des Alkohols vergleichbar sind und welche die intellektuelle und motorische Fähigkeiten und dass Hemmungsvermögen beeinträchtigen (BGH VRS 53, 356). Zu den anderen berauschenden Mitteln gehören grundsätzlich Drogen wie Haschisch, Heroin oder Kokain. Selbstverständlich auch andere Drogen wie LSD oder Excstasy. Grundsätzlich fallen Medikamente nicht unter andere berauschende Mittel im Sinn des § 316 StGB.

Hier schau..Lg
 

Susanne1966

Benutzer
Genau so isses...

Lass dich bloss jetzt nicht verrückt machen ich weiss das ist leichter gesagt wie getan aber bringt nix die Panik.
Mir gehts ja genauso wie dir habe allerdings noch 3 Monate. DAS SCHAFFEN WIR.
 
Oben