1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hoff mir kann jemand helfen

Dieses Thema im Forum "Rechtliches zur MPU" wurde erstellt von Lasmagutsein, 14. April 2018.

  1. Lasmagutsein

    Lasmagutsein Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte am Mittwoch meine mpu wegen Drogen

    das psychologische Gutachten hab ich bestanden würde mir von dem Psychologen gleich gesagt und auch der Reaktionstest war super

    dann war die medizinische Untersuchung dort kann dann raus das ich Depressionen habe und Blutverdünner nehme

    sie meinte das wir uns bestimmt wieder sehn weil sie das melden muss ok kein Problem

    meine Frage ist ,hab ich sie bestanden und es kommt extra Gesundheitlich was auf mich zu ?da die Fragestellung ja war ob ich noch mal Drogen konsumier und das hab ich ja bestanden

    würd mich über Antworten freuen
     
  2. Nancy

    Nancy Super-Moderator und MPU Profi Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    5.465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ...in Hessen
    Hallo Lasmagutsein, willkommen im Forum und sorry für die verspätete Antwort (krankheitsbedingt).

    Da die Gutachterin der FSSt. mitteilen muss, dass bei dir eine "Depression" vorliegt, wird die Führerscheinbehörde sicherlich ein fachärztliches Gutachten von dir fordern, um festzustellen wie schwer diese Depression ist und ob du unter diesen Umständen in der Lage bist am Straßenverkehr teilzunehmen...[​IMG]

    Kommt das Gutachten zu dir, oder wird es direkt an die Behörde geschickt?
     

Diese Seite empfehlen