MPU wegen CANNABIS 2te MPU

jan-e

Benutzer
Der Satz bedeutet auch nicht, dass du schon einmal professionelle Hilfe in Anspruch genommen hast. Du hast aber in deiner Aufarbeitung gelernt, dass diese Möglichkeit besteht.
alles klar hab nur gefragt um ein sicheres Auftreten zu haben wenn ich meine MPU habe in 2 Wochen ......habe F3 komplett geändert Weiß jetzt nicht ob das so besser ist oder wie es vorher war und bei F21 habe ich auch noch etwas abgeändert weiß nur nicht ob es so wie es jetzt das steht besser oder schlechter ist
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Ich habe mir jetzt deinen FB nochmal komplett durchgelesen, du hast die Anmerkungen und eigene Änderungen gut umgesetzt.
Wenn du dir das alles sinngemäß verinnerlichst, bist du für deine MPU gut vorbereitet.
Du darfst das aber alles nicht auswendig lernen, sonst wird das nicht funktionieren.

Den üblichen Spruch kennst du ja schon ...

halte dich an folgende Regeln ...

- unbedingt pünktlich, bürgerlich gekleidet und gepflegt erscheinen ... auch ein GA hat Vorurteile
- sämtliche Unterlagen (AB-Nachweise, ärztl. Attests, Notizen usw.) solltest du an Bord haben
- du solltest ausgeschlafen sein und morgens nicht zuviel essen ... du brauchst das Blut im Kopf und nicht im Magen
- kurz vor der MPU wirfst du die eine Ladung Traubenzucker ein ... erhöht die Leistungsfähigkeit ("kurz vorher" daher, da nach bereits 3 Stunden ein Leistungsabfall entstehen kann)

Ich wünsche dir viel Erfolg für deine MPU, du wirst das schon machen. :smiley711:
 

jan-e

Benutzer
Ich habe mir jetzt deinen FB nochmal komplett durchgelesen, du hast die Anmerkungen und eigene Änderungen gut umgesetzt.
Wenn du dir das alles sinngemäß verinnerlichst, bist du für deine MPU gut vorbereitet.
Du darfst das aber alles nicht auswendig lernen, sonst wird das nicht funktionieren.
ALLES KLAR Vielen Dank für alles bis hier hin @Max werde mir die nächsten 2 Wochen das alles verinnerlichen und mal schauen wie das alles ausgeht werde dir auf jeden Fall Bericht geben
 

jan-e

Benutzer
HALLO Leute Hallo @Max ich hatte vor kurzem meine MPU ist nicht so gut gelaufen eventuell bekomme ich ein negatives/positives Gutachten
per § 70 soll dann noch ein Seminar besuchen und dann würde ich mein Schein wieder bekommen daher die Frage wenn es denn so kommen sollte was ist dann zu tun muss ich mit dem Gutachten zum Straßenverkehres Amt und die entscheiden dann noch ob sie damit einverstanden sind wenn ja muss ich dann direkt ein Seminar Antrag stellen oder wo muss ich mich dann da anmelden hat da einer eventuell schon Erfahrung mit gemacht ?
 

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Hallo jan-e,
muss ich mit dem Gutachten zum Straßenverkehres Amt und die entscheiden dann noch ob sie damit einverstanden sind
richtig.
wenn ja muss ich dann direkt ein Seminar Antrag stellen oder wo muss ich mich dann da anmelden
Evtl. bekommst du von der Behörde eine Liste mit Instituten die so einen Kurs durchführen, um die Teilnahme dort musst du dich dann selber kümmern.

Einen detaillierten Bericht über den Ablauf kannst du hier nachlesen: Kurs nach §70
Hier noch allgemeine Infos: Die MPU Kursempfehlung nach §70

ich hatte vor kurzem meine MPU ist nicht so gut gelaufen eventuell bekomme ich ein negatives/positives Gutachten
per § 70
Warum denkst du, dass du ein neg. Gutachten bzw. eine Kursauflage bekommst?
Was ist in deinen Augen "nicht so gut gelaufen"?
 
Oben