Problem !!! Hilfe

Abstinenzler

Neuer Benutzer
War am 07.12.2020 bei der MPU, habe nicht bestanden. Akte wurde ohne Vermerk an die Fsst zurückgesandt.
Jetzt habe ich bei der Fsst eine Fristverlängerung sowie Aktenzusendung an eine andere Begutachtungsstelle beantragt.
Jetzt ruft mich die Sachbearbeiterin gerade an und sagt Fristverlängerung ist kein Problem aber sie wollen einen Zweizeiler der ursprünglichen Begutachtungsstelle dass ich da keine negative Begutachtung erhalten habe. Was soll ich machen ?
 

Rübezahl

Erfahrener Benutzer
Das geht die Fsst nichts an. Basta.
Dass du durchgefallen bist hat definitiv Gründe. und jetzt willst ohne weitere Aufarbeitung sofort (neg. Gutachten muss ja ganz frisch sein) zum nächsten MPI tingeln??? Huuuuuh, das würde ich mir aber sowas von klemmen.
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
Bin ja schon mit der Aufarbeitung beschäftigt. Werde auch noch Gespräche bei der Verkehrspsychologin haben. Gutachten ist vom 16.12. Und würde Mitte Februar zur zweiten MPU gehen. Der Knackpunkt bei der versemmelten MPU war dass ich lt. Psychologe keine vollständige Reflektion betrieben hätte. Was ich schon habe, aber im Gespräch mit dem Psychologen halt nicht vernünftig erläutert habe. Da ich das negative Gutachten ja vorliegen habe weiß ich ja wo es dran hapert. Lustig ist das ich seit knapp 5 Jahren abstinent bin.
 

sammski

Stamm-User
Ja also das geht die nichts an, das stimmt wohl.

Die 5 Jahre Abstinenz hast du aber nicht wirklich lückenlos nachgewiesen, oder? Nur rein informativ frage ich das mal ;)
 

Rübezahl

Erfahrener Benutzer
Die Fsst fordert von DIR ein Gutachten. Daruafhin beauftragst DU das mpi ein Gutachten über DICH anzufertigen.
Du = Auftraggeber
mpi= Auftragnehmer
Fsst= KEIN Vertragspartner
Das ist ziemlich simpel, und überaus glasklar.
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
Mal ne andere Frage, macht es Sinn zur gleichen MPI zu gehen wenn nur knapp 2 Monate Differenz bestehen. Meine Vorbereitungsstelle schlägt dies vor. Habe auch offen und ehrlich m i t der
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
MPI gesprochen. Selbst die sagten mir, die Fsst geht das Ergebnis nichts an wenn ich das nicht will. Würde bei der nächsten Begutachtung einen anderen Psychologen bekommen der nichts über das vorangegangene Gutachten weiß wenn ich das nicht will. Traue dem Braten nicht so ganz
 

admin

Administrator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Hallo Abstinenzler,
bei mir lagen auch nur 3 Monate zwischen den 2 MPU-Terminen bei der AVUS in Hamburg.
Beim 2ten Mal war es dann Positiv...
Ich habe mich an die Empfehlungen aus dem negativen Gutachten gehalten und gut wars.
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
So kurzes Update, war am 18. zur Nachbesprechung bei der Begutachtungsstelle und habe mit dem Psychologen gesprochen. Er war richtig positiv gestimmt daß ich mich mit dem Gutachten und seiner Empfehlung so auseinandergesetzt habe und ist guter Dinge dass ich beim nächsten Mal bestehen werde. Hätte ich die Dinge nur Mal so angesprochen wie im Gespräch am Montag... wäre das Gutachten anders ausgefallen..Stelle dann den neuen Antrag kommende Woche.
 

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Hallo Abstinenzler,

wenn du deine weitere Vorbereitung mit zusätzlicher Hilfe aus dem Forum machen möchtest, gib bitte Bescheid um was es bei dir geht (vermutlich Alkohol?), dann werde ich diesen Thread in den entsprechenden MPU-Bereich verschieben.. :smiley138:
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
Hi Nancy, nicht ganz bei mir ging es um Drogen. Cannabis & Amphetamin. Ich schaffe es leider erst am Wochenende meinen Fragebogen hochzuladen.
 

Abstinenzler

Neuer Benutzer
Sooo war gestern bei der Führerscheinstelle und habe den Neuantrag gestellt. Die finden meine Akte nicht mehr...hatte mich ja kurz gefreut, ändert aber nichts an der Tatsache dass ich nochmals zur MPU muss. Sie würden sich das schon Anhand der Aktenzeichen zusammenbasteln sagte die SB. Wollte mich nochmals bedanken das es dieses Forum gibt. Lese tagtäglich die Fragebögen und auch die Gutachten. Das hilft so ungemein. Gehe jede freie Sekunde alles im Kopf nochmals durch. Morgens der Erste und Abends der Letzte Gedanke. Reflektiere mein ganzes Leben nochmals. Bin soweit positiver Ding und einfach nur froh wenn das alles ein Ende hat und ich den Führerschein wieder in den Händen halte.
 
Oben