1. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

TF 1,41 und fahrerflucht

Dieses Thema im Forum "MPU wegen Alkohol" wurde erstellt von PETRA, 28. Oktober 2017.

  1. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle ich werde so dankbar sein über jede Hilfe die ich kriegen werde.Ich hab vor 4 Monaten grosse mist gebaut.Das war freitag eine stressige tag und endlich hatte Feierabend. Bin ca. um 17:00 uhr mit auto nach die Arbeit bei meine Mutter gewesen sie mit einkaufen sachen zum helfen.Ca um 19:00 hab was schnelles gegessen und dan hab eine schöne Nachricht bekomme von Freunden.Die waren alle in die Nähe wo ich wohne zum essen gegangen.Ich war so glücklich darüber weil wegen zu viel arbeit hab wenig zeit zum verabreden.Um 21:30 war bei mir zu hause und hab versucht eine parkplatz zum finden verzweifelt. Und weil da keine war hab direkt bei Post geparkt(an diese postfiliale ab 6 Uhr früh kriegen alle strafzettel).Hab geparkt und sagte SCHEISS drauf wegen 30€ heute genisse meine abend.2 Strassen danach zum Fuss war der restaurant.Die haben alle so kaputt gelacht wo die mich gesehen haben.Bin eine Mensch mit 4 verschiedenen jobs.An diese abend waren Freunden dabei wo ich seit 10 Jahren nicht mehr gesehen habe,und so haben angefangen wieso ich zu viel Arbeiten,warum,und deshalb hab weiter und weiter getrunken. Um ca 02:45 waren alle weg und bin nur mit eine bekanntin geblieben wo sie auch in meine Nähe wohnt.Und so hab ich sie begleitet bis an ihre Wohnung.Und dan kommt das schönste sie hat mich ihre private parkplatz aussen gezeigt,war so neidisch dafür und stink besoffen wo als ich zu hause gehen hab mein auto bewegt. Noch nicht 200 Meter hab eine andere auto beschädigt und wollte einfach weg gehen.Bin nicht so eine ARSCHLOCH in normale Zustand.Polizei hat an diese Uhrzeit verkehrkontrolle gemacht 50 Meter entfernt und die hat mich GESTOPPT.Mir war so peinlich hab mich so geschämt. Bin mit den in Revier gegangen hab GAR nichts erzählt. Die haben meine fe beschlagnahmt und meinte auto Schlüssel auch.Strafbefehl hab schon bekomm und das tut richtig weh.BAK 1,41 Und fahrerflucht .Hatte mein fe 8 Jahre ohne punkte ohne nichts.15 monate sperre. In momentan kriege von kvr oder INNENMINISTERIUM viele Infos wegen fe und Neuerteilung aber was ist mit mpu? Bitte hilft mir .Soll ich mich vorbereiten mit verkehrpsychologe,abstinetznachweis?
     
  2. Nancy

    Nancy Super-Moderator und MPU Profi Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    5.466
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ...in Hessen
    Hallo und willkommen im Forum :smiley138:

    Das ist zum Teil auch Ermessenssache der FSSt. IdR wird wegen einer Fahrerflucht keine MPU angeordnet, es kommt allerdings auch darauf an wie groß der Schaden war den du verursacht hast und ob du im Führungszeugnis/FAER schon Voreintragungen hast.

    Manche FSSt. versuchen auch aus dieser TF, 2 Fahrten zu machen (obwohl das nicht so sein sollte), da du ja nach dem Unfall weitergefahren bist, somit käme eine Alk.fragestellung zum Tragen.

    Das Beste wäre wenn du mal mit deinem SB von der Führerscheinstelle redest, vllt. hast du ja Glück und erfährst ob du dich auf eine MPU vorbereiten musst...[​IMG]
     
  3. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi also mein führungzeugnis ist so wie eine weisse papier Gott sei dank hab niemals was böses gemacht an mein Leben.Der schade wo ich eingerichtete habe ist 2.070 € bin nicht so stolz darüber. Aber wen kommt eine mpu soll ich abstinetznachweis zeigen?
     
  4. Nancy

    Nancy Super-Moderator und MPU Profi Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    5.466
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ...in Hessen
    Wenn wirklich eine MPU kommen sollte hat sie mit großer Sicherheit "nur" eine verkehrsrechtliche Fragestellung, damit wären auch keine Abstinenznachweise nötig. Selbst bei einer Alk.fragestellung ist es nicht gesagt das abstinent gelebt werden muss. Dein Unfall mit 1,41‰ zeigt ja, dass du den Alk. in diesen Mengen nicht gewohnt bist..:smiley138:
     
  5. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss nächste jahr april meine fe neue Beantrage soll ich mich auch bei eine verkehrpsychologe erkundigen?Normaler Weise trinke kann selten zb.3 Anlässe pro Jahr,jede 3 MONAT 2 Bier.Und unterwegs mit auto garnichts. Aber wer wird mich glauben mit 1,41 promille?Ja ich kann schon viel trinken aber niemals wen ich auto fahre.Ich danken Ihnen über jede weiteren Informationen
     
  6. Nancy

    Nancy Super-Moderator und MPU Profi Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    5.466
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    ...in Hessen
    Ein Verkehrspsychologe macht dann im Vorfeld Sinn wenn man zur MPU muss (was wir ja in deinem Fall gar nicht wissen).

    Niemand, denn das erklärt keineswegs deine Alk.toleranz...

    Hmm...:smiley2204: und wieso wurdest du dann mit 1,41‰ angehalten?
     
  7. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Nancy wen jemand so stink besoffen ist macht Sachen WO nicht so stolz ist.Und bei mir ist diese fall. Ich erinnere über alles .Aber werde lieber mit verkehrpsychologe vorbereiten.Danke trotzem
     
  8. George85

    George85 Benutzer

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra

    ich würde es erst so machen so wie es Nancy bereits geschrieben hat, es mit der Fsst Abklären.

    Du hast ja bereits alle erforderlichen Unterlagen. Ich würde mal beim zuständigen SB nachfragen, ob Du mit einer MPU zu rechnen hast oder nicht.

    Du kannst im Voraus im FAER nachfragen ob sonst irgendwelche Einträge von Dir vorhanden sind.

    Als zweites würde ich ein Führungszeugnis der Belegart O beantragen,ob da irgendwelche Eintragungen vorhanden sind, so wie ich das gemacht habe.


    Gruss George
     
  9. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo george natürlich kann mit den SB von FFST reden. Aber glaube nicht dass ich eine Antwort bekomme.Die sagen bestimmt NA ja kommen sie april und schauen wir weiter
     
  10. George85

    George85 Benutzer

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst die Neuerteilung bereits mitte Ende Februar stellen, 6 Monate vor Sperrfristende. Ich gehe davon aus, dass Du Mai deine TF hattest. Das heisst, dass deine Sperrfrist Ende August 2018 abläuft. Du brauchst also nicht bis April warten.

    Aber ein versuch wäre es doch Wert bei der Fsst zu fragen, Du hast nichts zu verlieren.

    Der VP ist nicht gerade billig, die verlangen 60-120 € die Stunde.

    Viele Grüsse
    George
     
  11. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Georg werde morgen anrufen bei frss .Glaube nicht das dass hilft aber so wie du sagst fragen schadet nicht. TF war JUNI leider und sperre ist bis September .Aber trotzdem danke dir und hoffe alles gute über dich
     
  12. PETRA

    PETRA Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle ich weiss hab mich seit lange nicht mehr gemeldet. Letzte Woche hab endlich mein fe neubeantrag. Mein Sachbearbeiter war so nett.Er hat deutlich zu mir erzählt (wen das die erste mal ist und die AKTE und FUHRUNGSZEUGNIS sauber sind dan gibt keine mpu).Aber trotzdem hab so eine komische Gefühl
     

Diese Seite empfehlen