Trotz arbeitswegeunfall zur mpu

Lana

Neuer Benutzer
Ich habe eine Frage,kann mir jemand weiterhelfen? Ich hatte am 27.12 einen arbeitwegeunfall,bei dem ich mir die Schulter gebrochen habe, ich wurde operiert, habe eine titanplatte in der Schulter, bin also lange krank geschrieben,,aber ich habe am 19
.1 meine mpu,,meine frage ist,kann ich die mpu machen,,obwohl ich krank geschrieben bin und die

Mobilität von meinem linken arm eingeschränkt ist,,kann ich trotzdem bedenkenlos zur mpu gehen??
 
Ich denke, die Frage zielt darauf ab, ob die Einschränkung im medizinischen Teil und/oder bei den Reaktionstests von Relevanz ist. Da der Fall doch etwas außergewöhnlich ist, würde ich versuchen, es im Vorfeld mit dem MPI abzuklären und ggf. aufgrund der Erkrankung den Termin zu verschieben.
 

Sonne

Erfahrener Benutzer
Richtig, das war mir schon klar, worauf die Frage abzielte. Warum nehmen die Leute nicht einfach das Telefon in die Hand und fragen?!
 
"Die Leute" haben möglicherweise neben ihren Problemen auch noch das Bedürfnis nach sozialer Interaktion - besonders in der heutigen Zeit. Selbiges scheint dir ja nicht gänzlich fremd zu sein, @Sonne ;-)
 

Lana

Neuer Benutzer
Hallo Leute vielen Dank für eure Antworten aber ich hatte schon längst angerufen und ja ich darf mpu machen
 
Oben