E-Roller fahren trotz MPU möglich?

Guten Morgen. Dann hast Du also einen Bussgeldbescheid bekommen?Und nicht den Führerschein entzogen komplett?Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?L.g
Guten Morgen,

Du hast dich ja nochmals korrigiert... Ganz genau, mein Führerschein wurde mir komplett entzogen.

Zum Verständnis. Ich habe als aller Erstes Post von der Staatsanwaltschaft bekommen, die die Anklage wegen Besitzes von BTMG fallengelassen hat. Als Zweite Instanz ging mein Fall zur Bußgeldstelle, die mir eine Strafe von 500 EUR aufdrückte, hinzukommen dann noch 151,49 EUR Auslagen, 25 EUR Gebühren, 1 Monat FV und 2 Punkte in Flensburg. Als Dritte und Letzte Instanz hat meine zuständige FSST meinen Fall bearbeitet und mir den Führerschein komplett entzogen und eine MPU angeordnet.

LG
 

Sanne2005

Erfahrener Benutzer
Oh man dann musst Du ja leider die MPU machen. Dann führt kein Weg vorbei. Aber auch das wirst Du schaffen. Hast Du denn schon Vorbereitungen gemacht AB Nachweise und so?L.g
 

Rübezahl

Erfahrener Benutzer
...ist doch auch völlig wurscht von welcher Behörde die Untersagung schlussendlich kommt. Das Ergebnis ist das gleiche. Justitia handelt im Sinne von Bestrafung für Vergehen, Fsst zur Gefahrenabwehr gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern.
 
Oben