Fahrrad MPU Alk

Andi18

Erfahrener Benutzer
Ich gehe mal davon aus, dass dies eine Ermessensfrage des GA ist und wie gut Du Deine Geschichte vermittelt bekommst.

ansonsten würde ich an Deiner Stelle einfach die HA früher machen, dass Du dann 11,x Monate belegt hast.
Hast ein Labor schon gefunden und was bezahlst dafür?
 

Vogel72

Benutzer
Wir haben hier ein Labor in der Stadt, aber Preise habe ich noch nicht erfragt... Ich habe ja sogar schon seit März AB gelebt, aber wegen Corona keine Nachweise machen können.....
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
ich bin in Wartestellung,,,, Strafbefehl ist alles erledigt, aber noch darf sich die Dame von der FSST auch nicht melden.... Erst im März würde ich mich freuen.
Ich habe ja sogar schon seit März AB gelebt, aber wegen Corona keine Nachweise machen können.....
Mit diesem Argument wäre ich momentan vorsichtig. Daß HA gemacht werden können, weiß der GA sicher.
Bei UK ist allseits bekannt, daß hier wegen Corona es Probleme gibt.
Somit würde ich schon sagen, daß Du seit März AB lebst, es aber schlicht versäumt hast, Dich um die Nachweise zu kümmern, weil Du selbst vlt Angst hattest Dich dem Risiko auszusetzen etc.

ABER: ich glaube Du wirst die Zeit erreichen.

Ich vermute außerdem, daß Du die FS-Akte noch nicht eingesehen hast und dies nach Aufforderung vornehmen wirst.
Mein VP erwähnte kürzlich, daß wohl momentan wegen Corona mit strengem Lockdown keine Termine gemacht werden. Der RA solle die Akte dann anfordern..

Meine ersten 6 Monate AB Nachweise habe ich bereits erhalten, jetzt werde ich auf HA umschwenken, denn da bin ich flexibler.
ich denke die Regularien kennst bestimmt. 3cm vom Hinterhöcker, Haare müssen unbehandelt sein.
Frag dennoch die Preise an, Unterschiede sind gewaltig.
Meine SHG wird sich bestimmt auch nicht mehr rechtzeitig stattfinden..... aber eigentlich nicht schlimm :zwinker0004:
das war doch eh nur Mittel zum Zweck um eine Bestätigung zu haben?
Trotz VP empfand ich bisher die Aufarbeitung mittels des Forums hier als "Vollendung".
 

Vogel72

Benutzer
Guten Morgen Andi18,
ich finde es ja immer so lieb wie du dich kümmerst :hand0001:
Daß HA gemacht werden können, weiß der GA sicher.
Bei UK ist allseits bekannt, daß hier wegen Corona es Probleme gibt.
Eine HA habe ich damals rückwirkend nicht gemacht, da durch das Rauswachsen der Haare (damals bin ich noch von min 6-8 Wochen ausgegangen) Ich nur einen Monat Lücke nachträglich nachweisen konnte, vielleicht war ich zu naiv und habe den Beweisewahn der GA unterschätzt,
ABER: ich glaube Du wirst die Zeit erreichen.
und davon gehe ich auch aus.....
rotz VP empfand ich bisher die Aufarbeitung mittels des Forums hier als "Vollendung".
ich traue keinen VPs.... wenn ich hier lese wie unterschiedlich einige VPs irgendwelche Situationen einschätzen und der nächste wieder ganz anderer Meinung ist.... und dafür soll ich Geld bezahlen ?:mad: Und der GA hat dann auch noch einmal eine andere Ansicht....Ich bin für mich im Reinen und das ist denke ich eh das Ziel! Ich warte jetzt halt.....
 

Vogel72

Benutzer
Meine Frage geht mehr an die Leute die bereits eine MPU hatten.
Wie seid ihr aufgetreten? Eher selbstbewusst, wissend, dass ihr den richtigen Weg für euch gefunden habt, oder eher zurückhaltend und dem GA eher ergeben, da er ja der Wissende ist?
 

Locolo

Benutzer
Meine Frage geht mehr an die Leute die bereits eine MPU hatten.
Wie seid ihr aufgetreten? Eher selbstbewusst, wissend, dass ihr den richtigen Weg für euch gefunden habt, oder eher zurückhaltend und dem GA eher ergeben, da er ja der Wissende ist?
Ich sag immer: Am besten authentisch!
Diese goldene Mitte am besten. Einfach authentisch und sympathisch dadurch.

Nicht allzu sehr Augenmerk darauf legen, wie du rüberkommst, sondern einfach zeigen, dass du gut vorbereitet bist.
So wie es ist.
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
Ich sag immer: Am besten authentisch!
Diese goldene Mitte am besten. Einfach authentisch und sympathisch dadurch.

Nicht allzu sehr Augenmerk darauf legen, wie du rüberkommst, sondern einfach zeigen, dass du gut vorbereitet bist.
So wie es ist.
Mein Ziel wird es sein, auch mit Stolz aufzutreten. Stolz auf die Veränderung, welche Du herbei geführt hast und Freude, darüber berichten zu dürfen... (ich glaube Du verstehst wie ich es meine :zwinker0004:) Mit Stolz aufzutreten, gibt Selbstbewusstsein.
PS: ist von der Fsst schon was gekommen?
 

Vogel72

Benutzer
Hallo Andi18,
nein, aber spätestens im April werde ich mal nachfragen. Was ist mit Dir, Du warst mir ja zeitlich voraus? Meldest Du dich dann bei der Fsst ? Ich hätte dieses Thema nämlich sehr gerne mal abgehakt.
Ich bin eigentlich soweit, nur dieses beschissene Jahr (auch so ein theoretischer Wert....) sitze ich jetzt ab :mad:
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
Hab Anfang des Monats meine 3.HA zurück bekommen. War testweise in einem anderen Labor 140km, Ergebnis nach 5 Tagen, und hab danach erfahren, daß der Analysecomputer in meinem "Stammlabor" gecrasht ist. Gottseidank hab ich diesen Lusttrip dorthin gemacht.
Vom Stammlabor hab ich noch immer nichts gehört.

Bei der Fsst würde ich mich erst melden, wenn was kommt. Dann sofort bei denen das mpi etc. nennen, Akteneinsicht ist dann auch gleich gemacht, um die unmißverständliche Kooperation zu zeigen und "Gut Wetter" zu machen. Die Zeit sitze ich einfach ab und schinde Zeit wo es geht. Den Alk brauch ich nicht und vermiß auch nichts.
Aber Du hast schon recht, dieses mistige Thema hätte ich auch gerne von der Backe.

PS: war heute sogar beim Check beim Hausarzt. Dort Blutbild und auch CDT beauftragt. Krieg das ja bezahlt. Unnötig wie Kropf, aber was Solls.
 

Vogel72

Benutzer
Bei der Fsst würde ich mich erst melden, wenn was kommt.
und was ist wenn die total verschnarcht sind.... ich will eigentlich keinen Tag länger warten als nötig.....
Alk brauche ich auch nicht, aber alleine von so Laboren, wie bei dir, abhängig zu sein, immer diese Unsicherheit, ob alles glatt geht, das will ich nicht mehr. Denn was ich immer heraushöre, wenn ein Labor Mist baut, bin ich Schuld, die sind mit allem immer raus. Bei denen gibt es höhere Gewalt, bei mir nicht:mad::mad::mad:. Wenn jetzt wegen Corona wieder keine Tests gemacht werden können, habe nur ich ein Problem..... und dann ohne Lücke..... blanker Horror für mich!
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
ich versteh das schon, habe aber ehrlich diese Befürchtungen gar nicht mehr. Dieses Labor in Ludwigsburg kostet 80,- und scheint
eines der zentralen Labore in Deutschland zu sein. Die meisten schicken es nach dorthin. Rübezahl hatte dies auch kürzlich erkannt, von Dresden kommend. Somit habe ich da keine Befürchtung mehr.

Daß was schief geht, glaub ich mittlerweile nicht mehr. Mein Stammlabor hat mir das so erklärt, daß dieser Analysecomputer automatisiert dort durchläuft, dieser liegt bei 300k €. Somit sind falsch positive Ergebnisse auszuschließen. Also ich seh das mittlerweile sehr relaxt.

Wenn Du dann mal die 12M voll hast, konnte ich zwar bisher noch nicht verlässlich rausfinden, ob Du die AN's dann weiterführen mußt.
Lt dieser Diskussion ist dann lediglich eine Auffrischung kurz vor der MPU erforderlich. Vlt weiß das dann @Nancy ?
Ich wollte mit der Frage noch warten, bis ich die 12e hab..

Edit:
Hier ist auch was erwähnt.
7. Liegt ein einjähriger Abstinenzbeleg aus einem länger als 4 Monate zuruckliegenden Zeitraum vor, kann die aktuelle Aufrechterhaltung der Abstinenz nicht nur plausibel dargelegt werden, sondern Wird zusatzlich durch eine aktuelle, wenn auch einen kürzeren Zeitraum überblickende Bestätigung der Abstinenz (Urinanalyse mit 3 Kontrollen in 4 Monaten oder eine Haaranalyse eines 3 cm langen Segments) nachvollziehbar gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi18

Erfahrener Benutzer
Hallo @Vogel72 würde Dir gerne eine Nachricht schicken, um den Thread hier nicht aufzublasen.
Wäre es für Dich in Ordnung, daß Nancy die Funktion freischaltet?

Wenn ja, @Nancy bitte um den Gefallen. DANKE.
 

Locolo

Benutzer
Wenn der Gutachter beim Delikt nachfragt, ob man Ausfallerscheinungen hatte oder ob man sich fahrtüchtig gefühlt hat...
Was soll man denn da antworten, bzw. was will denn der GA damit genau herausfinden?
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
Hallo @Locolo ich würde es für fair erachten, wenn Du in Deinem Thread bleibst (hast ja immerhin 2) und Fragen stellst.
Ansonsten wird das zu sehr "verwässert".
Im übrigen haben sehr wahrscheinlich auch nicht wenige hier einen Blick in einem anderen Forum.. :smiley138:
 

Locolo

Benutzer
Hallo @Locolo ich würde es für fair erachten, wenn Du in Deinem Thread bleibst (hast ja immerhin 2) und Fragen stellst.
Ansonsten wird das zu sehr "verwässert".
Im übrigen haben sehr wahrscheinlich auch nicht wenige hier einen Blick in einem anderen Forum.. :smiley138:
Irgendwie bringt aber dein Kommentar mich jetzt auch nicht weiter?
Fandest du das jetzt von dir produktiv und ergebnisorientiert?

Oder was war dir jetzt damit wichtig für dich zu erreichen?
 

Andi18

Erfahrener Benutzer
Fandest du das jetzt von dir produktiv und ergebnisorientiert?
natürlich halte ich das für produktiv und v.a. ergebnisorientiert. v.a. wenn die Forenregeln eingehalten werden bzw. würden.

Oder was war dir jetzt damit wichtig für dich zu erreichen?
Dich auf die Antwort und gefolgter Diskussion hinzuweisen. Hätte keine Lust in einem fremden Thread das per copy&paste rüberzukopieren.
 

Locolo

Benutzer
natürlich halte ich das für produktiv und v.a. ergebnisorientiert. v.a. wenn die Forenregeln eingehalten werden bzw. würden.


Dich auf die Antwort und gefolgter Diskussion hinzuweisen. Hätte keine Lust in einem fremden Thread das per copy&paste rüberzukopieren.
Kümmere dich mal um wirklich wichtige Dinge im Leben :)
Deine "Lust" sollte hierbei kein Faktor sein.
 

Vogel72

Benutzer
Hey Locolo, raus aus meinem Thread!!! :mad:
Wenn Du noch Hilfe haben möchtest, dann benimm Dich, Du spinnst wohl, hier freiwillige Helfer so anzugehen. In welcher Welt lebst Du eigentlich??
WIR haben kein Problem mehr....DU brauchst anscheinend Hilfe
 
Oben