Komplizierter Fall !

Sinner

Stamm-User
Ich verstehe nicht ganz was dort vorgenommen wird..
Am MPU-Termin findet die MPU statt, also die medizinisch-psychologische Untersuchung. Das Gutachten wird danach geschrieben. Und zwar kann das erst dann angefertigt werden, wenn alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, inklusive der Abstinenznachweise.

Aber ich denke ich mache das Komplett wen ich alle Unterlagen habe wie Abstinenz nachweise u.s.w
Wenn du den Termin so frei verschieben kannst, dann mach das. Denk an die Achtwochenfrist: Die AN dürfen am MPU-Termin nicht älter als 8 Wochen sein.
 

Volker888

Stamm-User
Wenn du den Termin so frei verschieben kannst, dann mach das. Denk an die Achtwochenfrist: Die AN dürfen am MPU-Termin nicht älter als 8 Wochen sein.
Wie schnell kriegt man einen Termin bei einer MPi was wäre wen ich z.b durch die erste mpu falle schaffe ich direkt die zweite mpu mit den Abstinenz nachweisen

Habe nämlich schon auf 15 Monate verlängert keine Lust nochmal zu verlängern
 

Sinner

Stamm-User
Ich habe den Termin Monate vorher fest gemacht und so abgestimmt, dass ich den Abstinenznachweis habe (hat bei mir vier Wochen gedauert) und noch innerhalb der Achtwochenfrist den MPU-Termin habe.

Es gilt bei einer Haaranalyse die Zeit von der Auftragsvergabe bzw Probenahme bis zum MPU-Termin! Bedeutet bei mir, dass zwischen Erhalt meines Haargutachtens (wie gesagt hat vier Wochen gedauert) und MPU-Termin nur vier Wochen liegen dürfen.

Timing ist also wichtig. Wobei ich glaube, dass bei mindestens einem Jahr Abstinenz auch mehr Zeit vergehen darf. Am besten beim MPI nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinner

Stamm-User
Allerdings gibt es eine Grenze. Ich glaube, sie beträgt ein Jahr ab Antragstellung, bin mir da aber nicht hunderprozentig sicher. Dann müsste man den Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis zurückziehen und einen neuen Antrag stellen. Das kostet dann wieder.
 

Volker888

Stamm-User
Allerdings gibt es eine Grenze. Ich glaube, sie beträgt ein Jahr ab Antragstellung, bin mir da aber nicht hunderprozentig sicher. Dann müsste man den Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis zurückziehen und einen neuen Antrag stellen. Das kostet dann wieder.
Ich habe bis jetzt nur eine Verlängerung gehabt die Neuerteilung habe ich Juli oder so gestellt.

Ich habe jetzt die Frist bis zum 30.12.22

Könnte ich November nochmal um eine Verlängerung bis Februar bitten oder?
 

Sinner

Stamm-User
Ich habe echt keine Zeit, daher nur ganz kurz: Der Antrag auf Wiedererteilung verfällt nach 1 Jahr (habe nachgesehen), wenn bis dahin kein MPU-Gutachten vorgelegt wurde. Bis dahin kannst du immer wieder Fristverlängerungen beantragen. Falls du selbst nach 1 Jahr noch nicht so weit bist, solltest du rechtzeitig den Antrag zurückziehen und einen neuen Antrag stellen.
 

Volker888

Stamm-User
Ich habe echt keine Zeit, daher nur ganz kurz: Der Antrag auf Wiedererteilung verfällt nach 1 Jahr (habe nachgesehen), wenn bis dahin kein MPU-Gutachten vorgelegt wurde. Bis dahin kannst du immer wieder Fristverlängerungen beantragen. Falls du selbst nach 1 Jahr noch nicht so weit bist, solltest du rechtzeitig den Antrag zurückziehen und einen neuen Antrag stellen.
Ok danke dir...
 

Volker888

Stamm-User
Kann ich einen Termin bei tüv nord telefonisch machen und das Straßenverkehrsamt schickt den dann meine akte wenn das Führungszeugnis u.s.w vorliegt geht sowas oder wie habt ihr dass gemacht?
 

Hammer1860

Erfahrener Benutzer
Wenn deine Akte komplett ist meldet sich die Fsst bei dir und du nennst denen deine gewünschte MPU-Stelle. Dort wird die Akte dann hingeschickt und dann meldet sich die MPU-Stelle bei dir wegen Vorabüberweisung der Kosten(Barzahlung geht manchmal auch) und Terminierung für eine Begutachtung.
So wäre der normale Ablauf. Wenn du natürlich bereits einen Termin für eine Begutachtung in der Zukunft mit einer MPI-Stelle machst, sollte die Akte dann natürlich vorliegen und die eventuellen Abstinenznachweise abgeschlossen sein. Inwiefern das telefonisch geht weiß ich nicht, das solltest du mit deinem gewählten TÜV abklären.
 

Volker888

Stamm-User
Guten Abend zusammen

Ich habe ein Problem ich habe heute mit dem TÜV Nord Detmod telefoniert und wollte mich wegen einem Termin erkundigen die Dame am Telefon meinte zu mir das bei den manchmal Termine bis zu halben Jahr ausgebucht sein könnten und das mann soeine neuerteilungs Antrag sehr früh stellen müsste u.s.w

Ich bin im November mit meiner Abstinenz durch und wiel spätestens Dezember in die MPU.


Meine Frage ich habe heute alle Unterlagen an das Straßenverkehrsamt geschickt so das die meine akte jetzt weg schicken können an die mpu stelle wo ich meine mpu machen wiel


SCHICKT mir die mpu stelle dan einen Termin und eine Zahlungs vorderung oder wollen die erstmal nur die Zahlung haben?

Weil wen es mit November Dezember spätestens Anfang Januar nichts wird dan suche ich mir lieber eine andere Stelle...

Wie läuft es mit den Terminen die Dame meinte meine abstines sei ja 4 Monate gültig

Trotzdem wiel ich nicht erst im März in die Prüfung

Dieser mpu mist macht mir mein Leben so zu hölle
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
SCHICKT mir die mpu stelle dan einen Termin und eine Zahlungs vorderung oder wollen die erstmal nur die Zahlung haben?
Das MPI meldet sich bei dir mit einer Zahlungsaufforderung und Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung.
Du rufst dann bei deinem MPI an und vereinbarst einen MPU Termin.
Manche MPI akzeptieren auch eine Barzahlung, hier gibt es früher einen Termin.
Wie läuft es mit den Terminen die Dame meinte meine abstines sei ja 4 Monate gültig
Du meinst die Lücke zwischen letztem Abstinenznachweis und MPU. Hier regeln die MPI das recht unterschiedlich, daher die Lücke im Vorfeld immer erfragen. Notfalls kannst du die Lücke auch bei deiner MPU rückwirkend bis maximal 6 Monate schließen. Falls dies notwendig ist, immer bei deinem MPI in Vorfeld anmelden.
 

Volker888

Stamm-User
Du meinst die Lücke zwischen letztem Abstinenznachweis und MPU. Hier regeln die MPI das recht unterschiedlich, daher die Lücke im Vorfeld immer erfragen. Notfalls kannst du die Lücke auch bei deiner MPU rückwirkend bis maximal 6 Monate schließen. Falls dies notwendig ist, immer bei deinem MPI in Vorfeld anmelden
Ehm max aber wen ich in 1 jahr 8 urin Proben abgeben muss oder abgeben werde ich ja auch alle 2-3 Monate zur Abgabe gerufen manchmal dauert es länger manchmal kürzer da gibt es doch auch Lücken zwischen...?

Aber ich werde nachfragen wie es mit dem Termin später ist und der Lücke dazwischen mit meinem Abstinenz


6 Monate rückwirkend könnte ich den ja nichts abgeben ich habe ja nicht solange Haare ich mache ja urin Screening

Das wäre ja totaler Schwachsinn ich habe schon meine abstines auf 15 Monate verlängert und soll noch eine 6 Monate rückwirkende Probe abgeben

Oder reden wir beide aneinander vorbei

Oder max meinst du Falls mein Gutachten negativ wäre und ich über den 4 Monaten Gültigkeit meiner Abstinenz gehen würde ??
 

Anhänge

  • Screenshot_20220915-213923_Chrome.jpg
    Screenshot_20220915-213923_Chrome.jpg
    196,8 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:

Sinner

Stamm-User
Normalerweise ist es so oder zumindest bei meinem MPI:

Du teilst deiner Fahrerlaubnisbehörde mit, wo du die MPU machen willst und die schicken deine Akte da hin. Du bekommt dann vom MPI eine Rechnung und erst nachdem du die bezahlt hast, kannst du einen Termin fest vereinbaren.

Du kannst aber deiner Fahrerlaubnisbehörde auch mitteilen, dass du doch woanders die MPU machen willst und denen das neue MPI mitteilen. Vorher könntest du bei verschiedenen MPI nachfragen, ob die zeitnah Termine frei haben.

Wie viel Zeit zwischen der nachgewiesenen Abstinenz und der MPU maximal liegen dürfen, sollte man stets beim MPI seiner Wahl erfragen. Dann spart man sich böse Überraschungen.
 
Oben