Komplizierter Fall !

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Lieber Volker888,

genau wie bakira schrieb haben Menschen am WE auch mal andere Dinge zu tun und befinden sich nicht 24/7 im Forum
dry.gif

Einen Anspruch auf sofortige Antworten gibt es hier nicht! Wir machen das hier alle ehrenamtlich und in unserer Freizeit....
Läuft meine 15 jährige Verjährungsfrist Auch ab wenn ich Straftaten in den 15 Jahren begangen habe aber keine im Straßenverkehr weil mir wurde gesagt die 15 jahren gelten nur wen keinerlei Straftaten in den 15 jahren gemacht wurden
Die Tilgungshemung wurde am 30.4.2019 abgeschafft, d.h., jede Straftat hat ihre eigene Tilgungsfrist.
Ich habe vorher in Paderborn gelebt und bin jetzt aus dem Kreis Paderborn umgezogen in einen anderen Ort kein Kreis Paderborn mehr wo liegt meine Führerschein akte jetzt wohl ? Wo muss ich mich melden
Wurde ja schon beantwortet. Deine Akte liegt noch dort wo du zuletzt gemeldet warst.
 

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Das bedeutet dass erneute Straftaten nicht die Tilgung alter Straftaten hemmen.
Wenn deine Drogenfahrt mit MPU-Auflage z.B. 13 Jahre her wäre (und du keine MPU machst), würde sie nach 2 weiteren Jahren gelöscht werden, unabhängig davon ob du vor 3 Jahren anderweitig aufgefallen bist. Je nachdem welche Straftaten das waren, kann dafür jedoch eine neue MPU auferlegt werden sobald du eine erneute FE beantragst...
 

Max

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Die Tilgungshemmung bleibt für alle Eintragungen bestehen, die vor dem 01.05.2014 getätigt wurden. Das bedeutet, dass alte Eintragungen grundsätzlich nur dann gelöscht werden, wenn die Voraussetzungen für alle Verstöße erfüllt sind, d. h., wenn während der Tilgungsfrist keine weiteren Delikte hinzugekommen sind.
Alles was nach obigen Datum eingetragen wurde, siehe Vorposting von @Nancy.
 

Volker888

Stamm-User
Das bedeutet dass erneute Straftaten nicht die Tilgung alter Straftaten hemmen.
Wenn deine Drogenfahrt mit MPU-Auflage z.B. 13 Jahre her wäre (und du keine MPU machst), würde sie nach 2 weiteren Jahren gelöscht werden, unabhängig davon ob du vor 3 Jahren anderweitig aufgefallen bist. Je nachdem welche Straftaten das waren, kann dafür jedoch eine neue MPU auferlegt werden sobald du eine erneute FE beantragst...
Also ich fahre Freitag mal zum Straßenverkehrsamt und schaue in meine akte wen dort das Verjährungsfrist Datum steht und ich mir weiterhin nix zu Schulden komme lasse kann ich zu dem Tag mein Lappen ohne mpu neu machen
 

Volker888

Stamm-User
Ich habe ein Termin gemacht. Ich wurde nach dem Führerschein noch mehrmals Also nach 2011 4 mal verurteilt bmtg Anbau besitz räuberische Erpressung schwerer Diebstahl und gefährlich Körperverletzung aber nix am Steuer oder pkw zutun meint ihr das könnte meiner Verjährung der mpu geschadet haben ich saß dan 7 Jahre für die Taten
 

Nancy

Super-Moderator und MPU Profi
Teammitglied
Administrator
Die Tilgungshemmung bleibt für alle Eintragungen bestehen, die vor dem 01.05.2014 getätigt wurden.
Das ist natürlich richtig :smiley138:
Also nach 2011 4 mal verurteilt bmtg Anbau besitz räuberische Erpressung schwerer Diebstahl und gefährlich Körperverletzung aber nix am Steuer
Das könnte allerdings auch noch zu einer MPU wegen erhöhtem Aggressionspotenzial führen...
think.gif


Ob dich die FS-Akte da allein weiterbringt wage ich zu bezweifeln da hier wohl keine Tilgungsfristen stehen.
Am besten wäre es wenn du dir zusätzlich einen Auszug aus dem FAER besorgen würdest...
 

Volker888

Stamm-User
Das ist natürlich richtig :smiley138:

Das könnte allerdings auch noch zu einer MPU wegen erhöhtem Aggressionspotenzial führen...
think.gif


Ob dich die FS-Akte da allein weiterbringt wage ich zu bezweifeln da hier wohl keine Tilgungsfristen stehen.
Am besten wäre es wenn du dir zusätzlich einen Auszug aus dem FAER besorgen würdest...
Höö steht doch überall im Internet das man in seiner Führerschein akte sehen kann wann die Verjährung der mpu Eintritt oder nicht
 

Volker888

Stamm-User
Das ist natürlich richtig :smiley138:

Das könnte allerdings auch noch zu einer MPU wegen erhöhtem Aggressionspotenzial führen...
think.gif


Ob dich die FS-Akte da allein weiterbringt wage ich zu bezweifeln da hier wohl keine Tilgungsfristen stehen.
Am besten wäre es wenn du dir zusätzlich einen Auszug aus dem FAER besorgen würdest...
Wie holle ich mir noch Auskunft aus frm fear
 

Volker888

Stamm-User
Ok ja das mit dem FAER hast ich kapiert stelle dort jetzt einen Antrag das die mir Auskunft geben.


Aber mir wurde immer gesagt das ich die verjährungsfrist der.mpu aus der akte entnehmen kann die bei der Führerschein Stelle liegt ist das also falsch?

Also ist es sinnlos das ich den Termin gemacht habe um in meine akte einzusehen
 

Volker888

Stamm-User
Also brauche ich nur das FAER und wen dort nix drinne steht gelten bei mir die 15 Jahre verjährungsfristen
Also damit ihr mich versteht. Ich will sehen ob sich bei mir eine mpu überhaupt noch lohnt wo kann ich sehen wann meine mpu verjährt ..

Brauche ich dafür nur die Unterlagen von FAER ??????
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben